Meine ersten 10 Gemälde

Marie Sellier : Meine ersten 10 Gemälde

“Zehn Lichter im Dunkeln, zehn Edelsteine. Zehn Kugeln, die funkeln für dich alleine! Wo sind diese Lichter, wo ist dieser Schatz? Wo ist es so dunkel, kenn ich den Platz?” Mit einer solchen Rätselfrage und einem Blick durch – mit aufsteigender Seitenzahl zunehmender – Gucklöcher beginnt jedes der 10 Kapitel. Natürlich dauert es nicht lange, bis Kinder die 10 bekannten Gemälde, die in diesem fantastischen Bilderbuch vorgestellt werden, treffsicher erkennen. Wird die Seite mit den Gucklöchern umgeblättert, folgt eine Großansicht des jeweiligen Bildes und ein beschreibender Reim.

Die Reime wirken zum Teil ein wenig lieblos übersetzt – da muss sich dann schon mal die “Kokoscreme” auf “in der Mitte steh’n” reimen. Das ist schade – handelt es sich doch sonst um ein wirklich sagenhaft schönes Kinderbuch für Kinder ab 3, das dazu einlädt, sich intensiv mit den berühmten Gemälden auseinander zu setzen. Read More →