Hier habe ich einige Fragen als Leitfaden für die Besprechung von “Der Trafikant” in Buchclubs bzw. Lesezirkeln zusammengestellt. Die Rezension zum Buch findet Ihr hier. Viel Spaß beim Diskutieren!

Portraitfoto von Sigmund Freud

 

  • Inwieweit ist “Der Trafikant” in Bezug auf Franz als auch auf das Land Österreich ein Entwicklungsroman?
  • Woher nimmt Franz seine Widerstandskraft?
  • Wie verstärken die erzählerischen Mittel Seethalers die Tiefe der Geschichte?
  • Wie verläuft die politische Entwicklung von Franz?
  • Welche Rolle schreibt Seethaler Professor Freud zu?
  • Gibt es bei den Traumnotizen am Fenster der Trafik einen roten Faden? Was sagen sie über Franz bzw. dessen Situation aus?

  • Wie hat Seethaler die Figur Anezka angelegt? Welche Bedeutung hat sie für Franz?

 

Vielleicht helfen euch auch die folgenden Links:

  • Bei der ZEIT habe ich eine kurze Videolesung von Robert Seethaler gefunden. Als großer Fan von Lesungen finde ich es immer spannend, ein Werk in der Stimme des Schriftstellers zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation